Trimmgeräte für Senioren

Seniorenbeirat besucht Generationenpark

 

Bei der Bauausschuss-Sitzung vom 4. April 2017 wurde der Antrag des Seniorenbeirates für die Aufstellung einiger seniorengerechter Trimmgeräte vom Stadtrat genehmigt. Standort soll auf der Wiese östlich des Kinderspielplatzes Singoldpark/Parkstraße sein. Der Seniorenbeirat würde den Bereich gerne Zug um Zug zu einer Mehrgenerationenanlage mit Bewegungsgeräten für Jung und Alt weiter entwickeln.

 

Zur Information über ein solches Projekt fuhren die Beiräte nach Oberottmarshausen, um den dortigen Generationenpark zu besichtigen und ausführlich zu testen. Ähnliches in Bobingen zu installieren machte man sich einhellig zur Aufgabe.

Vandalismus wurde auch angesprochen und hält sich lt. anwesenden Bürgermeister Mößner in den üblichen Grenzen. 

 

Zu seiner nächsten Sitzung des Seniorenbeirates am 17. Mai 2017 im Treffpunkt der sozialen Stadt wird  Dipl.-Sportwissenschaftler  Herr Seitz eingeladen. Er betreut den Park in Oberottmarshausen und kann Auskunft über Finanzierung, Gestaltung sowie Planung und Folgekosten geben. Über Ergebnisse und weitere Schritte werden wir informieren.

 

Der Seniorenbeirat finanziert 3 Ruhebänke:

- am Kinderspielplatz Point III,

- in Straßberg, Sommerhausberg, am neuen Feldkreuz und

- im Singoldpark, nähe Einmündung Hofängerweg/Wiesenangerweg.

 

Ein Bericht über Aufstellung mit Bildern folgt.

 

drucken nach oben