Stellenanzeige

Wappen     

Die Stadt Bobingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen/e

 

Informationssicherheitsbeauftragte/n (m/w)

 

Ihre Aufgaben:

  • Beraten und Informieren der Behördenleitung zu allen Fragen und zum aktuellen Stand der Informationssicherheit
  • Fortführung und Weiterentwicklung des Informationssicherheitsprozesses und Mitwirkung bei allen damit zusammenhängenden Aufgaben
  • Planung und Realisierung von Informationssicherheitsmaßnahmen und deren regelmäßige Überprüfung
  • Erstellung und Pflege von Richtlinien und Regelungen zur Informationssicherheit bei der Stadt Bobingen
  • Federführung bei der Untersuchung von Sicherheitsvorfällen
  • Planung und Durchführung von Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen für die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Thema Informationssicherheit
  • Stellvertretung des städtischen Datenschutzbeauftragten
  • Einführung und Vollzug der DSGVO zusammen mit dem Datenschutzbeauftragten
  • Informationsfreiheitsbeauftragter
  • Mitarbeit in der IT-Abteilung

 

Wir erwarten:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (FH oder Bachelor) mit Bezug zur Informationstechnik, vorzugsweise Informatik oder Wirtschaftsinformatik, oder eine vergleichbare technische Berufsausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung
  • IT-Praxis mit guten allgemeinen IT-Kenntnissen und Know-how zu den organisatorischen, technischen und rechtlichen Aufgaben des Datenschutzes
  • Erfahrungen in der Analyse und Bewertung von IT-Sicherheitsrisiken
  • Kenntnisse und idealerweise Erfahrungen in der Erstellung und Umsetzung von Informationssicherheitskonzepten
  • hohes Maß an Sozial- und Methodenkompetenz, Zuverlässigkeit und Verhandlungsgeschick
  • souveränes Auftreten, selbstständige Arbeitsweise und organisatorische Fähigkeiten
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

 

Wir bieten:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit mit leistungsgerechter Bezahlung
  • einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • ein gutes Arbeitsklima in einer modernen Kommunalverwaltung
  • optimale Work-Life-Balance mit grundsätzlich flexibler Arbeitszeitregelung
  • eine sehr gute, bisher rein arbeitgeberseitig finanzierte betriebliche Altersvorsorge

 

Die Stadt Bobingen hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Frauen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive vollständigem Lebenslauf und einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse richten Sie bitte bis spätestens 01.06.2018 an die Stadt Bobingen, Rathausplatz 1, 86399 Bobingen.

 

Telefonische Auskünfte erteilt Herr Thomas Ludwig unter Tel. 08234 8002-33.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopien (keine Mappen) ein, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können. Die Stadt Bobingen sichert die Aufbewahrung der Unterlagen für zwei Monate zu. Sollten sie bis dahin nicht abgeholt werden, werden die Unterlagen datengeschützt vernichtet. Elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.
  

drucken nach oben