drucken nach oben



Gewerbezentralregisterauskunft



Worum geht's?

Eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (GZR) ist ein "gewerberechtliches Führungszeugnis". Es enthält Hinweise ob eine juristische Person oder eine Einzelperson  gegen gewerberechtliche Bestimmungen verstoßen hat.

Die Auskunft wird zur Prüfung der persönlichen Zuverlässigkeit verlangt, bevor ein erlaubnispflichtiges Gewerbe z.B. Gaststättenbetrieb oder Maklertätigkeit genehmigt wird.

Weitere Hinweise zum Gewerbezentralregister finden Sie beim Bundesamt für Justiz.

 

Um eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregisterzu beantragen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

 

1. Persönliche Vorsprache im Bürgeramt der Stadt Bobingen. Mitzubringen sind grundsätzlich ein gültiges Ausweisdokument und die Gebühr in Höhe von 13 Euro.


2. Über den am Seitenende aufgeführten Link "Online-Antrag", können Sie bei Vorliegen eines besonderen Grundes (z.B. Krankheit), eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister online beantragen.

Die Gebühr in Höhe von 13 Euro wird mittels Lastschrift von Ihrem Konto eingezogen.

Liegt kein Grund vor, so ist die Antragstellung persönlich bei der Meldebehörde vorzunehmen.


3. Über das Online-Portal beim Bundesamt für Justiz (BfJ) - www.bundesjustizamt.de
Voraussetzungen für diesen Online-Antrag sind der neue elektronische Personalausweis, der für die Online-Ausweisfunktion freigeschaltet sein muss, und ein passendes Kartenlesegerät.

Ausländische Mitbürger, die keinen deutschen Personalausweis besitzen, können in gleicher Weise die entsprechende Funktion ihres elektronischen Aufenthaltstitels nutzen.

Die Bezahlung erfolgt mit einer gängigen Kreditkarte oder durch Überweisung per "giropay".



Ansprechpartner:



Externer Link in neuem Fenster auf das Fachverfahren im Rathaus-Service-Portal: Gewerbezentralregisterauskunft   Hier geht es weiter zum Online-Antrag