städtische Veranstaltungen

Die Stunde der Frauen - Teil 2

100 Jahre Frauenwahlrecht
Beschreibung:

Vortragsreihe mit Dr. Elisabeth Plößl zu „100 Jahre Frauenwahlrecht“ in der Stadtbücherei.

Am 8. November, 1918 kündigte die neue Regierung Eisner an, dass Bayern fortan ein Freistaat sei und dass Frauen nun die gleichen Rechte wie Männer hätten und das aktive und passive Wahlrecht erhalten würden. In einer zweiteiligen Vortragsreihe in der Stadtbücherei zum Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht – 1918 -2018“ informiert die Bobinger Historikerin Dr. Elisabeth Plößl über den langen und auch steinigen Weg der Frauen bis zur staatspolitischen Gleichberechtigung.

Der erste Vortrag (Teil I) findet am Mittwoch, 7. November 2018, um 19 Uhr statt und stellt unter anderem auch die ersten bayerischen Frauenrechtlerinnen und Parlamentarierinnen vor.

Der zweite Vortrag (Teil II) knüpft dann eine Woche später, am Mittwoch, 14. November 2018, um 18 Uhr an das Thema an und zeigt, dass auch in der weiteren Entwicklung in der Nachkriegszeit und in den 1950er Jahren Frauen nur spärlich in der aktiven Politik vertreten waren. Im zweiten Teil der Veranstaltung stehen zwei schwäbische Mandatsträgerinnen mit Franziska Gröber und Anna Müller im Mittelpunkt. Der Eintritt ist frei. Veranstalter der Vorträge sind das Kulturamt der Stadt Bobingen und die Stadtbücherei Bobingen.

 

Achtung: der Vortrag war ursprünglich um 19 Uhr geplant und wurde auf 18 Uhr vorverlegt.

 

 

Termin:
Kategorie:Vorträge
Ort:Stadtbücherei Bobingen, Pestalozzistraße 1, 86399 Bobingen
Veranstalter:Kulturamt der Stadt Bobingen, Telefon 08234/8002 -36

drucken nach oben