Fahrplanwechsel 2020/2021 im AVV-Verbundgebiet gültig ab 13. Dezember

Wie jedes Jahr findet Mitte Dezember der europäische Fahrplanwechsel statt, der auch im Gebiet des Augsburger Verkehrs- und Tarifverbundes (AVV) einige Änderungen mit sich bringt.

Logo AVV

Aktuelle Fahrplanauskünfte finden die Fahrgäste im Internet unter www.avv-augsburg.de. Persönliche Auskunft gibt das AVV-Kundencenter am Augsburger Hauptbahnhof (Bohus Center), auch telefonisch unter 0821/157000. Mobile Fahrplanauskunft mit dem Handy unter http://mobil.avv-augsburg.de oder mit der App AVV.mobil.

 

Geänderte Bezeichnungen Regionalzüge im AVV-Verbundgebiet:

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Regional- und S-Bahn-Verkehr im Auftrag des Freistaats plant, finanziert und kontrolliert, führt zum Fahrplanwechsel bayernweit neue Linienbezeichnungen im Regionalverkehr ein. Die neuen Bezeichnungen setzen sich aus einer Produktbezeichnung sowie einer maximal zweistelligen Liniennummer zusammen. Diese neuen Bezeichnungen werden bayernweit auch von den Verkehrsverbünden einheitlich übernommen. Die bisherige Nummerierung der Regionalzuglinien im AVV (R1, R11, R2 etc.) wird zum Fahrplanwechsel in den Auskunftssystemen und auf den Aushangplänen durch die von der BEG vorgegebene Zugnummerierung ersetzt. Daraus ergeben sich für die im AVV-Verbundgebiet fahrenden Regionalzüge ab dem Fahrplanwechsel nachstehende Zugnummerierungen:

 

RB 77:   Augsburg Hbf – Morellstraße – Messe – Inningen – Bobingen –
              Schwabmünchen

RE 79:   Augsburg Hbf – Bobingen – Schwabmünchen

 

AVV-Regionalbuslinie 700
Augsburg – Göggingen – Inningen – Bobingen – Wehringen – Großaitingen – Schwabmünchen

 

  1. Bei den Fahrten mit Abfahrt um 07.04 Uhr ab „Mittelstetten Kirche“ und um „07.12 Uhr“ ab „Schwabmünchen, Bahnhof“ nach Augsburg wird die Haltestelle „Mittelstetten, Kirche“ nicht mehr angefahren. Wie bei den übrigen Fahrten wird künftig die Haltestelle „Mittelstetten, Staatsstraße“ angefahren.
  2. In Bobingen wird die neue Haltestelle „Bobingen, Breite Steige“ in der Lindauer Straße zusätzlich angefahren.
  3. Des Weiteren wird bei den Fahrten nach Schwabmünchen zusätzlich der neue Haltepunkt der Haltestelle „Schwabmünchen, Altes Rathaus“ in der Fuggerstraße angefahren.

 

AVV-Regionalbuslinie 712
Schwabmünchen – Lechfeld – Bobingen

 

  1. Die Fahrt mit Abfahrt um bisher 06.52 Uhr ab „Bobingen, Bahnhof“ nach Schwabmünchen startet fünf Minuten früher um 06.47 Uhr.
  2. Die Fahrt mit Abfahrt um bisher 05.31 Uhr ab „Schwabmünchen, Bahnhof“ startet vier Minuten später um 05.35 Uhr.
  3. Zudem wird die neue Haltestelle „Schwabmüchen, Strickerweg“ in der Mindelheimer Straße angefahren.

 

AVV-Regionalbuslinie 720
Bobingen – Wehringen – Großaitingen – Waldberg (– Mickhausen)

 

Zukünftig wird die neue Haltestelle „Bobingen, Breite Steige“ in der Lindauer Straße angefahren.

 

 

AVV-Regionalbuslinie 721
Göggingen – Inningen – Bobingen – Wehringen – Großaitingen – Schwabmünchen

 

Zukünftig werden die neue Haltestelle „Bobingen, Breite Steige“ in der Lindauer Straße und die neue Haltestelle „Schwabmünchen, Altes Rathaus“ in der Fuggerstraße angefahren.

 

 

 

drucken nach oben