Der Sozialpreis der Stadt Bobingen

Ein Zeichen des Dankes für beispielhaftes Handeln 
  

Bis zum 30.09.2015 sammelt die Stadt Bobingen Vorschläge für Preisträger

 

Die Stadt Bobingen wird auch dieses Jahr wieder ihren Sozialpreis verleihen.  Mit ihm soll als Zeichen des Dankes und der Anerkennung, beispielhaftes Handeln ausgezeichnet werden, das oftmals unbemerkt von der Öffentlichkeit erbracht wird.


Nun besteht für jede Bürgerin und Bürger der Stadt Bobingen die Möglichkeit einen Preisträger vorzuschlagen (Selbstvorschläge ausgeschlossen). Der Vorschlag ist schriftlich zu begründen und ist bis spätestens 30.09.2017 bei der Stadt Bobingen einzureichen.

 

Preisträger können laut Richtlinie „alle natürlichen Personen sowie Personengruppen, welche zum sozialen Leben der Stadt Bobingen besonders enge Beziehungen haben oder zum Ansehen der Stadt beitragen“, sein.

 

Die Kriterien zur Erlangung des Sozialpreises sind herausragende Leistungen für das Allgemeinwohl oder Fälle herausragender Zivilcourage oder Hilfseinsätze.

 

Der Sozialpreis, bestehend aus Urkunde sowie einem Preisgeld, wird nach der Vorauswahl durch die Sozialpreis-Jury durch Beschluss des Stadtrates verliehen und persönlich vom Ersten Bürgermeister überreicht.

drucken nach oben