Bereitstellung von Streusplitt für die Bobinger Bürger

Der Städtische Bauhof weist darauf hin, dass für den Splittbedarf der Bürger (zur Sicherung der Gehwege durch Privatanlieger) insgesamt sieben „öffentliche Streukisten"  bereitgestellt wurden (siehe Foto).

 

Streukisten

 

Diese Holzbehälter befinden sich an folgenden Orten:

 

  • Sebastianweg in Bobingen-Nord, beim Marterl
  • Südlicher Rathausplatz, Rathausstraße 2, im Zentrum Bobingen
  • Am Löschberg in Bobingen-Süd
  • Siedlungsschule beim Haupteingang, Grenzstraße, Bobingen-Siedlung
  • Straßberger Grundschule an der Bushaltebucht, Frieda-Forster-Straße, Bobingen-Straßberg
  • Parkplatz Kirche Reinhartshausen
  • Ecke Bauernstraße / Bobinger Straße, Waldberg

Die Bobinger Bürger werden gebeten, den Splittbedarf für das Räumen und Streuen der vor ihren Grundstücken liegenden öffentlichen Gehwege (Sicherungspflicht laut Verordnung der Stadt Bobingen vom 06.12.1995) möglichst nur aus diesen „öffentlichen Streukisten" zu entnehmen.

 

Die weiteren ca. 110 grün-orangefarbenen Kunststoff-Streukisten im Stadtgebiet dienen den städtischen Bauhofmitarbeitern des Handräumdienstes als Depot für das Räumen und Streuen von besonderen öffentlichen Wegen, Schulwegbereichen, Ampelübergängen, Bushaltestellen und vielem mehr.

 

In Ausnahmefällen und bei Gefahr im Verzug wird sicherlich auch kein städtischer Mitarbeiter Einwände erheben, wenn ausnahmsweise aus diesen „Bauhof-Streukisten“ einmal ein Eimer Splitt für den privaten Bedarf entnommen wird.

drucken nach oben