AVV Rufbus

neue AVV-Rufbuslinien für den südlichen Landkreis

Die AVV GmbH bittet um Veröffentlichung der folgenden Pressemitteilung:

 

„Sie rufen – wir kommen“: AVV erweitert seinen Service

Neue AVV-Rufbuslinien für den südlichen Landkreis verbessern die Anbindung der umliegenden Gemeinden an Bobingen und Schwabmünchen ab 1. Juli 2017

 

Von einer deutlichen Verbesserungen des Öffentlichen Nahverkehrs profitieren die Gemeinden im südlichen Landkreis Augsburg ab 1. Juli 2017: Die AVV-Rufbuslinie 710 verbessert die Anbindung der umliegenden Gemeinden nach Bobingen, die AVV-Rufbuslinien 709 und 711 verbinden die Gemeinden mit Schwabmünchen. Dieses attraktive ÖPNV-Angebot konnte dank der engen Zusammenarbeit von AVV, dem Landkreis Augsburg und den Bürgermeistern von Bobingen und Mickhausen sowie Schwabmünchen, Hiltenfingen, Langerringen, Mickhausen, Walkertshofen, Mittelneufnach und Scherstetten umgesetzt werden.

 

AVV-Rufbuslinie 710

Die AVV-Rufbuslinie 710 verbessert mit jeweils zwei Fahrtenpaaren vormittags und nachmittags das Fahrtenangebot zwischen Bobingen, Straßberg und Mickhausen/Münster. Damit werden nicht nur Taktlücken der AVV-Regionalbuslinie 722 auf der Strecke Münster/Mickhausen – Bobingen geschlossen, sondern auch eine Anbindung an die Wertachklinik und nach Burgwalden geschaffen. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten am Bahnhof Bobingen orientieren sich an denen der Regionalzüge und bieten so eine direkte Anschlussverbindung.

 

AVV-Rufbuslinien 709 und 711

Für eine Verbesserung des Angebots für die Anbindung der Gemeinden im südlichen Landkreis an Schwabmünchen wurde im Rahmen eines Gesamtkonzeptes der Linienverlauf der bereits seit längerem bestehenden AVV-Rufbuslinie 709 angepasst. Damit bietet der AVV den Bürgern der Gemeinden Hiltenfingen und Langerringen drei Fahrten pro Tag von Montag bis Freitag von und zum Bahnhof Schwabmünchen. Die neue AVV-Rufbuslinie 711 verbessert zusätzlich montags bis freitags mit drei Fahrten die Anbindung der Gemeinden Mickhausen, Walkertshofen, Mittelneufnach und Scherstetten an Schwabmünchen. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten am Bahnhof Schwabmünchen orientieren sich ebenfalls an denen der Regionalzüge.

 

Wie können die neuen AVV-Rufbuslinien genutzt werden?

Fahrgäste melden einfach und bequem die Fahrt mindestens 60 Minuten vor der fahrplanmäßigen Abfahrt telefonisch unter 0821/597 003 0 bei der Schwabenbus GmbH an (Montag bis Freitag, ab 7.00 Uhr bis Betriebsende des jeweiligen Rufbusses). Bei der Bestellung müssen der Name, die Personenzahl, die gewünschte Abfahrtszeit, die Abfahrts- sowie Zielhaltestelle angegeben werden. Ebenso sollten große Gepäckstücke, Fahrräder, Kinderwagen oder Rollstühle angemeldet werden. Die entsprechende Fahrkarte kann per App, beim Busfahrer oder an einer Vorverkaufsstelle gelöst werden.

 

Besonderer Service per Bestellung

Rufbusse werden überall dort eingesetzt, wo sich Bürger und Politik ein regelmäßiges Angebot wünschen, jedoch die Fahrgastzahlen nicht ausreichen. Die AVV-Rufbuslinien fahren daher nur, wenn ein Bürger sie telefonisch vor der Abfahrt laut Fahrplan bestellt. Die aktuell gültigen Fahrpläne sind an den jeweiligen AVV- Haltestellen ausgewiesen oder können im Internet oder in der App AVV.mobil abgerufen werden.

 

Aktuelle Fahrplanauskünfte zu den AVV-Rufbuslinien sowie zu allen AVV-Regionalbuslinien finden die Fahrgäste im Internet unter www.avv-augsburg.de, persönliche Auskunft gibt das AVV-Kundencenter am Augsburger Hauptbahnhof (Bohus Center). Mobile Fahrplanauskunft ist mit dem Handy unter http://mobil.avv-augsburg.de oder mit der App AVV.mobil möglich.

 

drucken nach oben