Prof. Dr. Josef Rühfel

Prof. Dr. Josef Rühfel im Garten

Prof. Dr. Josef Rühfel (geb. am 21.09.1878 in Straßberg, gest. am 02.03.1956 in Fürth), legte mit seinen heimatkundlichen Forschungen einen identitätsstiftenden Grundstein für sein Heimatdorf Straßberg. Seine umfangreichen wissenschaftlichen Schriften sind bis heute einzigartig und werden immer wieder gelesen und zitiert. Ebenso ist sein Wirken durch einen Beitrag in der Stadtgeschichte Bobingens vielen Bürgern bekannt.

Die Stadt Bobingen hat deshalb in diesem Zusammenhang schon verschiedene Unterlagen gesammelt, unter anderem eine Nachlass-Abgabe des Staatsarchivs Augsburg mit zwei großen Kartonen Forschungspapiere.

 

Das verdienstvolle Wirken von Prof. Rühfel wurde am 13. Juli 2005 von der Stadt Bobingen mit einer Gedenktafel an der Alten Schule Straßberg geehrt.

 

Am 02.03.2016 jährt sich der Todestag zum 60. Mal. Deswegen wird heuer im Sommer, im Rahmen eines Treffens der Verwandtschaft Rühfels, am Straßenschild des Dr.-Rühfel-Weges ein sogenanntes Legendenschild mit folgendem Text angebracht:

"Dr. Josef Rühfel, geboren 1878 in Straßberg, gestorben 1956 in Fürth, Kaiserlicher Professor, Humanist und Heimatforscher"

 

© Stadtarchiv Bobingen

drucken nach oben