Der Bobinger Tisch

Bobinger Tisch

 

Eine Initiative der kath. Kirche, ev. Kirche, der Stadt Bobingen und des Caritasverbandes für den Landkreis Augsburg.


 „Der Bobinger Tisch“ holt Lebensmittel die überzählig sind, kleine Mängel aufweisen oder kurz vor dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums stehen bei örtlichen Supermärkten, Bäckereien und anderen Einzelhändlern in und um Bobingen ab und gibt die gesammelten Waren gegen einen kleinen Unkostenbeitrag von 1 Euro je Ausgabe an Bedürftige ab. Hierzu zählen all diejenigen, die Grundsicherung erhalten oder beim Jobcenter angemeldet sind und Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld beziehen.

 

Zur erstmaligen Anmeldung werden das Schreiben des Jobcenters oder die Unterlagen zur Grundsicherung und der Personalausweis benötigt. Die Ausgabe der Lebensmittel erfolgt jeweils dienstags zwischen 12.30 Uhr und 16.00 Uhr im Mayerweg 26. Montags von 10.00 - 12.00 Uhr und dienstags von 09.00 - 12.00 Uhr können Waren im Mayerweg 26 abgegeben werden.

 

Die Einnahmen aus dem Abverkauf erhält der Träger der Einrichtung, die Caritas, zur teilweisen Deckung der Unkosten.

 

Wollen auch Sie helfen?

Ob für die Abholung von Lebensmitteln in den Geschäften, die Aufbereitung und Ausgabe von Lebensmitteln oder die Antragsprüfung und Ausstellung von Berechtigungskarten – jede helfende Hand ist willkommen!

drucken nach oben