Ausflüge in die nähere Umgebung

Augsburg

Erholungslandschaft Stauden

Die Stauden, eine aktive Kulturlandschaft im Aufwind. Die Regionalentwicklung Stauden ist ein Zusammenschluss von 13 Städten und Gemeinden der Region Stauden. Schwerpunkte bilden die Bemühungen um die regionale Weiterentwicklung in den Bereichen Naherholung und Tourismus sowie die Erhaltung der Lebensqualität in den Stauden.

 

Augsburg

Die Stadt Augsburg, drittgrößte in Bayern, gilt mit dem größten Renaissance-Rathaus diesseits der Alpen gleichzeitig als „nördlichste Stadt Italiens“. Die Fuggerei als älteste Sozialsiedlung der Welt zeugt vom Reichtum, aber auch der Gottesfurcht des berühmten Kaufmannsgeschlechts der Fugger. Auf den Spuren Bertolt Brechts und Jim Knopfs wandeln Kulturinteressierte entlang der Kahnfahrt oder in die Augsburger Puppenkiste. 

 

Maria Vesperbild

Eines der beliebtesten Ziele in der näheren Umgebung Krumbachs ist die Wallfahrtskirche Maria Vesperbild bei Ziemetshausen, das kirchliche Kleinod in wunderschöner Lage. 

 

 

Memmingen

Memmingen, die sich die Stadt der Tore und Türme, Giebel und Fassaden nennt, liegt am Rande des Allgäus am Schnittpunkt der Autobahnen A 96 und A 7. Durch die Jahrhunderte blieb ihr schönes mittelalterliches Stadtbild erhalten. Die historische Altstadt bietet neben vielen reizenden und idyllischen Plätzen auch viele Sehenswürdigkeiten. 

 

 

Naturpark Westliche Wälder

Der Naturpark Augsburg – Westliche Wälder, vor den Toren Augsburgs und keine Autostunde von München entfernt, umfasst ein 1.200 Quadratkilometer großes Gebiet. Er wird umgrenzt von den Flüssen Wertach bzw. Schmutter im Osten, Mindel im Westen und Donau im Norden. Hier gibt es viele Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung.

 

 

Oberschönenfeld

Im Schwarzachtal, an der Wegstrecke von Gessertshausen nach Waldberg, liegt die Zisterzienserinnenabtei Oberschönenfeld. In den ehemaligen Wirtschaftsgebäuden der Abtei betreibt der Bezirk Schwaben seit 1984 das Schwäbische Volkskundemuseum Oberschönenfeld, ein regionales Schwerpunktmuseum, das in anschaulicher Weise das alltägliche Leben der Bevölkerung Bayerisch-Schwabens in den letzten 200 Jahren zeigt.

 

 

Ulm

Einen Besuch wert ist immer auch Ulm, die Stadt, in der man den mit 161,53 Metern höchsten Kirchturm der Welt besteigen kann. In der Geburtsstadt Einsteins können die Besucher zudem bei einem Spaziergang über die Donaubrücken so ganz nebenbei zwischen den Bundesländern Baden-Württemberg und Bayern wechseln oder das idyllische Fischerviertel an der Donau besuchen oder Bummeln gehen oder, oder, oder ... 

drucken nach oben